Menü
Mitglied des Hessischen Skiverbandes und des Hessischen Leichtathletikverbandes

Infos und Ergebnisse unter www.lollslauf.de

05.10.2018 - Hans Kammerlander Vortrag „Ski Extrem – vom Nordpol zum Mount Everest“

Liebe Vereinsmitglieder,

nun steht in wenigen Tagen der 19. Bad Hersfelder Lollslauf an und wir freuen uns auf über 3500 Läuferinnen und Läufer und viele Ehrengäste, darunter die aktuelle  Europameisterin über 3000 Meter Hindernislauf der EM 2018 von Berlin, Gesa Felicitas Krause, oder die aktuelle zweifache Weltmeisterin im Schießen aus Niederaula, Jaqueline Orth, unsere Laufzwillinge Anna und Lisa Hahner, Schirmherrin Manuela Schmermund und natürlich unsere Jugendwartin und Nachwuchsbiathletin Leonie Litzenbauer sowie viele weitere Gäste aus Nah und Fern!

Unser Blick geht aber schon ins nächste Jahr, wenn uns ein weiterer Höhepunkt unseres Vereinslebens erwartet. Kein Geringerer als einer der erfolgreichsten und bekanntesten Extrembergsteiger und Skifahrer weltweit, Hans Kammerlander aus Südtirol, kommt am Sonntag, den 24. März, 17 Uhr, zu seinem Vortrag „Ski Extrem – vom Nordpol zum Mount Everest“ in die Mehrzweckhalle nach Neuenstein-Obergeis! Nach Reinhold Messner und Thomas Huber (Huber-Buam) präsentiert der SCN damit einen weiteren Ausnahmebergsteiger und Skifahrer seinen Mitgliedern und Freunden, aber auch allen Berg- und Skifans in der Region!

Bereits zum 19. Bad Hersfelder Lollslauf startet der Vorverkauf für dieses einmalige Event. Um unseren Mitgliedern bereits im Vorfeld die Möglichkeit zu geben, sich ein Ticket zum absoluten Vorzugspreis von 7,- € (inkl. VVK-Gebühr) zu sichern, informieren wir Euch bereits heute mit dieser Rundmail!

Bereits zum Lollslauf könnt ihr aber auch die Tickets am Info-Stand bei Ulla Spangenberg erwerben!

Weiterhin sind wir in der Überlegung, mit Hans Kammerlander im Sommer 2019 eine Wanderung in den Tiroler Bergen anzubieten. Daher anbei sein Veranstaltungsprogramm einmal zur Kenntnis!

Sportliche Grüße

Euer

Vorstand und das Orga-Team

„Hans Kammerlander“

13.09.2019 - Helfer für den Hessentag 2019

Der Sportkreis Bad Hersfeld hat alle Vereine im Landkreis aufgerufen die Veranstaltung Festival des Sports im Rahmen des Hessentages 2019 zu unterstützen. 

Wir tragen hiermit dazu bei und bitten unsere Mitglieder um tatkräftige Unterstützung. Ob Sportler, Handwerker oder Logistiker, jede helfende Hand zählt. Auch wenn man nur an wenigen oder gar einem Termin teilnehmen kann.

Meldeformular Hessentag 2019

09.09.2018

Skihütte am 05.08.18 geöffnet

18.06.2018 - Info "Eröffnungsfahrt nach Sölden"

Die Fahrt nach Sölden ist bereits überbucht, man kann sich bei Markus Kebernik melden und auf eine Warteliste setzen lassen.

Es wird versucht im Hotel noch Zimmer zu bekommen.

Alternativ – wenn dann noch Plätze im Bus frei sein sollten – kann man sich selber eine Unterkunft suchen und noch im Bus mitfahren.

 

14.06.2018 - Eröffnungsfahrt nach Sölden vom 15.-18.12.2018

 

Pressemitteilung Ski Club Neuenstein - Jahreshauptversammlung 14.04.2018

Am 14.04.2018 fand in der Mehrzweckhalle in Neuenstein-Obergeis, die Jahreshauptversammlung für 2017 des Ski Club Neuenstein statt.

Der 1. Vorsitzende Thomas Batzke zeigte sich erfreut, bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung mehr Mitglieder als im Vorjahr zu begrüßen.

In seinem Bericht erwähnte Thomas Batzke, neben anderen positiven Vereinsaktivitäten, den erfolgreichen Vertragsabschluss mit dem Liftbetreiber Fa. Wiegend, der Gemeinde Neuenstein und dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Damit ist der Lift- und Skibetrieb auf dem Eisenberg weiterhin gesichert.

Für 2018 hob er das 40-jährige Vereinsjubiläum heraus, welches am 16.06.2018 mit einem großen Fest in der Mehrzweckhalle in Obergeis gefeiert werden wird.

Olaf Podszuweit als stellvertretender Vorsitzender und Orga-Leiter des Bad Hersfelder Lollslauf, hielt einen Rückblick auf den vergangenen Lollslauf, der bei perfekten und sonnigen Wetter nicht nur wieder tausende Läufer und Zuschauer anzog, sondern mit Anna Hahner, Winfried Aufenanger, Dragoslav Stepanovic und dem TV-Star Jan-Josef Liefers, nahmhafte VIP-Gäste präsentierte.

In den folgenden Beiträgen aus den verschiedenen Sparten (Hans-Jürgen Müller für den Bereich Alpin und Skischulwesen, Ernst Hellwig für den Bereich Fahrten und Veranstaltungen, Anne Biskamp für den Bereich Ausdauersport und Karsten Heinik für den Bereich Tischtennis), wurde weiter hin über Ereignisse des abgelaufenen Jahres und Vorhaben in 2018 berichtet.

Katharina Schimmelpfeng als Mitglied des Orgateams für die 40-Jahrfeier, berichtete der Versammlung über die geplanten Aktivitäten zur Jubiläumsfeier. Während sich Nachmittags alle bei einer Vereinsolympiade probieren können, glänzt die Abendveranstaltung neben Stargästen wie Biathlon-Legende Kati Wilhelm und die 19-fache Paralympics Goldmedaillien-Gewinnerin Reinhild Möller, mit einem Buffet und Livemusik.

Positiv zu erwähnen ist die in diesem Jahr stattgefundene Wahl des Gesamtvorstandes. Während viele Vereine hier große Probleme haben einen halbwegs funktionierenden Vorstand zu finden, konnte der aktuelle Vorstand komplett in seinem Amt bestätigt werden.

Auch der vakante Posten des Jugendwartes wurde neu besetzt. So stellte sich die vielversprechende Nachwuchs-Biathletin Leonie Litzenbauer für dieses Amt zu Verfügung und wurde von der Versammlung einstimmig gewählt.

In seinen Grußworten würdigte der Bürgermeister der Gemeinde Neuenstein, Walter Glänzer, den Verein als festes Element der Gemeinde und betonte die gemeinsame Herausforderung bezüglich des anstehenden Hessentages 2019 in Bad Hersfeld.

Heinrich Nitz als Gastredner für die Bergwacht Neuenstein, erinnerte an die Anfänge der Bergwacht, die sich 1986 aus dem SCN heraus gebildet hat. Mit dem Eisenberg als Hausberg und der traditionell guten Zusammenarbeit, hätten beide Vereine eine große Verbundenheit zueinander.

 

Letzte Chance zur Jubi-Feier – JETZT GILT’s !!

ACHTUNG! Es sind noch wenige Karten für die Abendveranstaltung des famosen SCN-Event – 40 Jahre Ski Club Neuenstein – verfügbar!

Super Talkrunde mit den Skistars Kati Wilhelm, Reinhild Möller und Legenden des Ski Clubs, sowie gepflegte Getränke, leckere Speisen und Livemusik – alles inklusive!

Also, wer jetzt schläft, verpasst das Beste.

Deswegen noch fix anmelden bis spätestens 30.04.2018!

Mitglieder € 15,00

Gäste € 20,00

Sparkasse Hersfeld-Rotenburg

Ski Club Neuenstein

BIC HELADEF1HER

IBAN DE72 5325 0000 0001 0055 78

 

Hersfelder Zeitung vom 17.04.2018

Jubiläumsveranstaltung am 16. Juni 2018

SC Neuenstein präsentiert Kati Wilhelm

https://www.hersfelder-zeitung.de/sport/lokalsport/sc-neuenstein-praesentiert-kati-wilhelm-9790121.html



Unser Verein feiert 40 jähriges Jubiläum

Und das möchten wir gemeinsam mit Euch feiern!

Am 16. Juni 2018 in der Mehrzweckhalle Obergeis.

Wir beginnen ab 14 Uhr mit einer kurzen Begrüßung all unserer Gäste.

Zwischen 14-17 Uhr genießt ihr leckeren Kaffee und Kuchen.


Nebenbei könnt ihr euer Geschick und euren Sportsgeist bei unserer kleinen sportlichen Olympiade unter Beweis stellen...
Ihr testet z.B. Eure Balance im Fahrrad-Parcours, versucht den kleinen Tischtennisball geschickt einzulochen, zeigt all Euren Mut beim Wii- Skisprung und lauf und schießt Euch durch den Biathlon Parcours.

Die kleinen Gäste werden derweil beim Kinderschminken zu bunten Schmetterlingen verwandelt.

Zum Abschluss des Nachmittags ehren wir die Olympiade Teilnehmer!

Ab 17 Uhr verschnaufen wir alle kurz mit einer Pause, um uns für das Abendprogramm vorzubereiten.

Für das Abendprogramm benötigt ihr Eintrittskarten!
Mitglieder zahlen 15 € /
alle anderen Gäste 20 €.
Essen und Getränke sind inklusive!!

Einlass ist um 18:30 Uhr.

Es erwartet Euch eine spannende Talkrunde, bei der Moderator Markus Pfromm unter anderem einen ( noch geheimen ) international erfolgreichen Top Sportler/in interviewt.
Ihr trefft den Star hautnah bei einer Autogrammstunde und macht tolle Erinnerungsphotos.

Beim Buffet genießt ihr lokale Köstlichkeiten und tanzt die Kalorien bei anschließender Livemusik gleich wieder weg.

Wir freuen uns über ALLE Gäste, und laden alle herzlich ein, die sich dem SC Neuenstein verbunden fühlen.

Es wird ein toller Tag mit Spaß, gutem Wetter, netten Begegnungen und toller Stimmung.

Karten bekommt ihr durch die Überweisung des Eintrittspreises auf unser Konto.
Kartenvergabe erfolgt in der Reihenfolge des Zahlungseingang.... also seid schnell :-)

Sparkasse Bad Hersfeld
An: Ski-Club Neuenstein
Stichwort: Jubiläum
Wichtig: DEIN NAME
IBAN: DE72 5325 0000 0001 0055 78
BIC: HELADEF1HER

Habt ihr das Geld überwiesen, hinterlegen wir Eure Eintrittskarte am Veranstaltungsabend am Einlass.

Habt ihr noch Fragen, dann schickt uns einfach eine Email an: scn-40@web.de

Wir freuen uns auf Euch

25.02.2018 - Stammtisch Skihütte & Obertauen 18

Am Sonntag, 4. März 2018 ist die Skihütte von 11.00 - 17.00 Uhr zum Stammtisch "40 Jahre Ski Club Neuenstein" geöffnet.
Für Essen und Trinken ist gesorgt.
Das Hüttenteam

Zur Obertauern-Skifreizeit sind noch 5 Plätze frei.
Wer mitfahren möchte, bitte sofort anmelden.
Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben.

DRK Bergwacht Neuenstein - Vereinswettbewerb Blutspenden 2018

Liebe Ski-Club Mitglieder.

Die DRK Bergwacht Neuenstein führt in diesem Jahr den "Vereinswettbewerb Blutspenden 2018" durch.

Nähere Informationen erhaltet ihr in dem beigefügten Flyer.

Ihr müsst nur bei euren Blutspendeterminen (15.02., 17.05., 25.08. und / oder 15.11.2018) in Neuenstein-Obergeis bei Abgabe des Blauen Zettels angeben, dass Ihr für den Ski Club Neuenstein 1978 e.V. beim Vereinswettbewerb dabei seid.

Wir rufen euch daher auf, durch eure Blutspende zu helfen und zum Anderen unseren Verein zu unterstützen.

Der Vorstand

18.12.2017 - SC Neuenstein zum Saisonauftakt in der Zillertalarena

Vom 09. bis 12.12.2017 ging es dieses Mal zum Auftakt in die Skisaison, wieder zu unseren Freunden nach Gerlos in die Zillerarena.

Während in den letzten Jahren die Skifahrten stets durch gutes Wetter begleitet wurden, gab es dieses Mal einen Dämpfer. Anfangs wurde zwar bei strahlenden Sonnenschein noch ein Gruppenfoto am Isskogel gemacht, doch im Laufe des Tages nahmen Wolken und Wind fast dramatisch zu. Eine Liftanlage nach der anderen schloss bei Windgeschwindigkeiten jenseits der 130 km/h, so dass man teilweise mit Skiern bergauf laufen und dann abenteuerliche und nicht ganz ungefährliche Abfahrten meistern musste. Die Belohnung hierfür erfolgte dann mit einem zünftigen Aprés-Ski in der legendären „Luigi’s Turbo Bar“.

Am zweiten Tag gar, war der Großteil der Skitruppe in Königsleiten quasi von der „Welt abgeschnitten“.  Sturmböen ließen Bäume wie Streichhölzer knicken und die Straße nach Gerlos unpassierbar machen. Da auch eine Rückkehr per Skier aufgrund der still gelegten Bergbahnen nicht mehr klappte, wurde seitens des Tourismusbüro in Gerlos eine „Rettungsaktion“ gestartet. Mit Kleinbussen wurden die in Königsleiten gestrandeten Teilnehmer zur Piste ins Krumbachtal gefahren, wo man nach einer kurzen Abfahrt und anschließendem Fußmarsch mit geschulterten Skier bei Dämmerung wieder in Gerlos eintraf.

Das alles ließ die Stimmung nicht trüben, denn der im Anschluss im Gasthof Mitterhof organisierte Heimatabend, sorgte bei allen für gute Laune. Ein leckeres Buffet und anschließendem Tanz mit dem bekannten Duo Montana, ließ auch müde Skifahrer noch mal zur Höchstform auflaufen.

Am dritten Skitag ging es bei wechselhaften Wetter, bei dem von Sonne bis Schneefall und Nebel alles geboten wurde, nochmals zum gemütlichen Ausklang auf die Pisten der Zillertalarena. Ohne Verletzte zu beklagen, trat die Truppe am späten Nachmittag dann wieder die Heimreise an und die Frage nach dem nächsten Fahrtziel wurde bereits wieder gestellt.

30.11.2017 - Fa. Wiegand und der SCN sind auf den Winter vorbereitet

Am 25.11. wurde die Loipe am Stern abgefahren und ausgeschildert. Bei ausreichender Schneelage kann eine erste Loipenspur mit dem Motorschlitten gezogen werden.

Auch die Fa. Wiegand hat bereits die Bügel an der Lifttrasse befestigt. Fa. Wiegand und der SCN hoffen auf weitere Schneefälle und Frost, damit die Skisaison für Rodler,Langläufer und Skifahrer beginnen kann.


24.03.17 - Pressemitteilung: „Fifty plus Group“ des Ski-Club Neuenstein auf Dolomiten Tour

Letztes Jahr wurde von einigen SCN-Gründungsmitgliedern, diese Tour ins Leben gerufen, um wieder gemeinsam auf Skireisen zu gehen.

In der zweiten Märzwoche, startet die 14 köpfige Gruppe zur ersten Skitour nach Kastelruth an der Seiser Alm.

Übernachtet wurde im Garni Hotel Jasmin, welches von der Mutter von Denise Karbon, ehemalige Olympiateilnehmerin, Weltcupsiegerin und Weltmeisterin im Riesenslalom und deren Schwester Mutter von Abfahrts-Weltcupsieger Peter Fill mitgeführt wird.

Ausgestattet mit dem Super Dolomiti Skipass, der 1200 Pistenkilometer, 12 Skigebiete und 450 Skilifte umfasst, startete die Gruppe zu den verschiedenen Skigebieten, in der weltgrößten Skiarena.

Zum Einfahren ging es von der Seiser Alm auf die Seseda und Col Reiser.

Die Tour um das Sella Bergmassiv, bekannt auch als „Sella Ronda“, war bei herrlichen Wetter ein Genussskitag. Die 42 Km lange Tour führt auch auf die „Saslong“ Weltcup Abfahrtsstrecke bei Gröden. Der Höhenunterschied beträgt 839 m auf 3446 m Länge, das durchschnittliche Gefälle liegt bei 24,5 %.

Weitere Touren unternahm man ins Edelweißtal, Alta Badia, zum Kreuzkofel, zur Weltcupstrecke „Gran Risa“ bei La Villa wo der FIS-Weltcup im Slalom und Riesenslalom ausgetragen werden. Die Abende verbrachte man in gemütlicher Runde, denn man hatte sich viel zu erzählen.

Die Dolomiten-Tour wurde von Gerhard Fröhlich bestens organisiert und geführt. Für März 2018 ist wieder eine Tour der „Fifty plus Group“ vorgesehen. Infos unter Email:scn-webdesign@t-online.de

Bilderalbum "Fifty plus Group"


31.01.2017 - Kinderskischule gut besucht - Lift geschlossen

undefined

Der Skiclub Neuenstein konnte mit seinen Übungsleitern, am vergangenen Wochenende erneut Skischule für Kinder anbieten und durchführen. Zahlreiche Kinder nahmen dieses Angebot begeistert an.

Nach 15 Tagen Skifahren, bei einer top präparierten Piste und Traumwetter auf dem Eisenberg, wurde der Lift aufgrund der Witterungsverhältnisse bis auf Weiteres geschlossen.

Der Liftbetreiber, die Fa. Wiegand aus Rasdorf und der Skiclub Neuenstein hoffen aber, dass im Februar 2017 der Lift noch einmal geöffnet werden kann und die alpinen Skifahrer so ihrem Hobby auf dem Eisenberg nachgehen können.

Langlauf und Rodeln ist nach wie vor möglich.

Aktuelle Informationen erhalten Sie über www.webcam-eisenberg.de.

27.01.2017 - Riesentorlauf für Jedermann am Eisenberg

Riesentorlauf für Jedermann Riesenslalom OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE

24.01.2017 - Der Winter bleibt am Eisenberg - am Samstag und Sonntag wieder Skischule für Kinder

undefined Skischule am Eisenberg

Nach einem Traumwochenende mit Sonne und Schnee auf dem Eisenberg, hofft der Liftbetreiber, die Fa.Wiegand aus Rasdorf und der Ski-Club Neuenstein auf weitere frostige Tage.

Nach dem aktuellen Wetterbericht soll es in dieser Woche weiterhin kalt bleiben, für das kommende Wochenende auch wieder mit Sonnenschein.

Die alpinen Skiläuferinnen und Skiläufer können somit weiterhin ihre Schwünge auf dem Eisenberg zeigen. Die Freunde des Langlaufs kommen bei ausreichenden Schneeverhältnissen ebenfalls auf ihre Kosten. Auch die Rodelwiese neben dem Berggasthof wurde am Wochenende von zahlreichen großen und kleinen Rodelfans bevölkert.

Für Freitag den 27.01.2017 ist ein Jedermann-Skirennen unter Flutlicht am Eisenberg in Planung, welches zusammen von der Ski Gemeinschaft Kreis Rotenburg und den SC Neuenstein organisiert wird. Aktuelle Informationen zum Liftbetrieb können Sie unter www.webcam-Eisenberg.de oder über das Skilift Telefon 06677/666 erhalten.

Der Ski-Club bietet auch am kommenden Samstag, den 28.01.17 und Sonntag, den 29.01.17 jeweils um 10.00 Uhr bzw. 14.00 Uhr wieder Skischule für Kinder an.

Treffpunkt ab 09.30 Uhr bzw. ab 13.30 Uhr untere Liftstation beim Kinderschlepplift. Kinder ab 5 Jahren können angemeldet werden.

Anmeldung per e-mail an hans-juergen.mueller1954@gmx.de mit Angabe des Alters und Können (Anfänger, Fortgeschritten oder Wiedereinsteiger) des Kindes bis spätestens Freitag, den 27.01.17, 18.00 Uhr.


17.01.2017 - Pressemitteilung Skiclub Neuenstein

undefined

Winterfreuden auf dem Eisenberg - am Samstag und Sonntag Skischule für Kinder!

Nachdem wir in der vergangenen Woche noch auf den Winter warten mussten, hat dieser uns nun fest im Griff. Die Langlaufloipe wurde vom SCN gespurt und befindet sich in einem guten Zustand.

Die Rodelwiese ist ebenfalls in einem guten Zustand und bietet Rodelspaß für Groß und Klein. Am Wochenende herrschte dort bereits Hochbetrieb.

Der Ski-Lift läuft seit Sonntag, den 15.01.17. Die beiden Abfahrten werden täglich neu präpariert und versprechen damit bestes Schivergnügen.

Der Liftbetreiber, die Fa. Wiegand aus Rasdorf, sowie der Ski-Club hoffen auf weitere Schneefälle und Frost, damit die Skisaison noch länger andauert.

Aktuelle Informationen zum Liftbetrieb können Sie unter www.webcam-Eisenberg.de oder über das Skilift Telefon 06677/666 erhalten.

Der Ski-Club bietet am kommenden Samstag, den 21.01.17 und Sonntag, den 22.01.17 jeweils um 10.00 Uhr bzw. 14.00 Uhr wieder Skischule für Kinder an.

Treffpunkt ist um 09.30 Uhr bzw. um 13.30 Uhr an der unteren Liftstation beim Kinderschlepplift.

Es können Kinder ab 5 Jahren angemeldet werden.

Anmeldungen bitte per e-mail an hans-juergen.mueller1954@gmx.de mit Angabe des Alters und Können (Anfänger, Fortgeschritten oder Wiedereinsteiger) des Kindes bis spätestens Freitag, den 20.01.17, 18.00 Uhr.


Quelle: Hersfelder Zeitung vom 12.01.2017

10.01.2017 - Der Winter ist auf dem Eisenberg eingezogen

Ausschilderung der Loipe Ausschilderung der Loipe

Bereits Anfang Dezember 2016 wurden vom Ski-Club Neuenstein die Loipen überprüft und ausgeschildert. Ein Verlaufen im Waldgebiet rund um den Eisenberg ist damit praktisch ausgeschlossen. Nach den leichten Schneefällen in den vergangenen Tagen ist der Eisenberg in weiß gekleidet und regt den Appetit auf Wintersport an. Der Skiclub konnte bereits einen Teil der Loipe spuren und man kann bei recht guten Bedingungen „Langlauf“ betreiben. Die Rodelwiese war am vergangenen Wochenende von vielen kleinen und großen „Rodelsportler“ gut besucht. Nur der Schilift steht noch still.

Der Liftbetreiber, die Fa. Wiegand aus Rasdorf und der Ski-Club Neuenstein hoffen auf weitere Schneefälle und Frost, damit die Schisaison auf dem Eisenberg beginnen kann.

Aktuelle Informationen zum Liftbetrieb können Sie unter www.webcam-Eisenberg.de oder über das Skilift Telefon 06677/666 erhalten.

Der Skiclub Neuenstein und die Fa. Wiegend freuen sich auf Ihren Besuch im Wintersportgebiet „Eisenberg“.


05.01.2017 - Schiausfahrt des SCN führte nach Sölden

Erneut war die Mitte vergangenen Dezember durchgeführte Fahrt des SCN mit 46 Teilnehmern ausgebucht. Dieses Mal war die Schihochburg in Sölden/Ötztal das Ziel der Winterfans aus dem Geistalverein.

Nach einer abenteuerlichen Hotelanfahrt in Sölden, entpuppte sich die Unterkunft als ideal. Das Top modern ausgestattete Haus mit direkter Lage an der Schipiste konnte voll überzeugen.

Obwohl die Schneebedingungen die Erwartungen leider nicht ganz erfüllten, hatten die Bergbahnen Sölden die Pisten, einschließlich der Talabfahrten, erstaunlich gut präpariert. Da auch das Wetter wieder mitspielte, konnten die Teilnehmer bei überwiegend herrlichem Sonnenschein im Schigebiet unterwegs sein. Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade im Bereich des Gaislachkogel und des Giggijoch, sowie auf den bis zu 3.340 m hohen Retten- und Tiefenbachgletscher ließen kaum Wünsche übrig.

Nach einem erlebnisreichen Schitag, traf man sich gemeinsam zum Apres Ski u. a. in der legendären Partylocation PHILIPP, um bei guter Musik und Stimmung das Erlebte des Tages Revue passieren zu lassen.

Für 2017 wird bereits fleißig an der nächsten Schiausfahrt gefeilt, um auch diese wieder zu einem besonderen Erlebnis für alle zu machen.

Impressionen vom Eisenberg am 01.02.2015